News, Beez, Mailing List & Facebook

News

Am 13.12.2016 haben wir endlich unsere neue Platte vorgestellt! Danke an alle die dabei waren und an die Markthalle 9, es war wirklich eine besondere Stimmung! Es ist die erste Platte mit Annette Kluge am Schlagzeug und die Zweite mit ausschließlich eigenen Songs. Sie heisst "Schreibmaschine". 
Auf unseren Flugreisen ist es immer wieder passiert, zumindest in Berlin, dass die Sicherheitsbeamten Deta gefragt haben:"Na, reiste mit Deine Schreibmaschine?" Ja, die Röntgenbilder von einem Akkordeon sehen cool aus, nur bekommt man sie aus Sicherheitsgründen leider nicht.... Aber wir haben VERONIKA BERGER, x-ray art, kennen gelernt und haben mit ihrer Hilfe geschafft unsere Idee umzusetzen.
Wer die Cd haben möchte kann uns gerne 'ne mail schreiben.


 
Cd vorne
Von Januar bis Anfang Mai 2017 gibt es eine Beez-Pause. Das ist hart!
Rob und Deta touren als "The Sauerkrauts" in Australien.
Aber diese Pause wird natürlich auch genutzt um neue Songs zu schreiben und vielleicht gibt es ja dann schon gleich nächstes Jahr wieder eine neue Platte....?
Ab Mai 2017 geht´s dann lustig weiter mit Festivals, Parties und anderen wundervollen Auftritten, Termine findet Ihr in Kürze unter "Gigs".
Übrigens könnt Ihr uns auch gerne für private Hauskonzerte buchen, das macht uns besonders viel Spaß, redet mit Katharina (siehe Kontakt).

The Beez (AUS / D / USA)

Vorher:
„Was macht Ihr eigentlich für Musik?“
„Mmhhhhh, wart mal, Gute!
Alles vierstimmig, mit akustischen Instrumenten und so............“
(und in Gedanken: „In zwei Stunden wirst Du uns lieben)
 
The Beez sind mehr als eine Band, sie sind eine Lebensart. Das umfasst viele verschiedene musikalische Stilrichtungen, man isst ja auch nicht sein Leben lang nur Wassermelone. Die vier Musiker haben ihre Geschmäcker und Talente seit vielen Jahren so sorgfältig und geschickt miteinander verwoben, dass ein einzigartiger Klangteppich entstanden ist - unverwechselbar Beez. Da schimmern Farben von Rob Rayner´s Punkrockzeit in Sydney durch und Peter D´Elia verleiht mit theatralischem Heavy-Metal-Bluegrass eine amerikanische Schattierung. Gründerin Deta Rayner pflegt dieses wertvolle Stück als Berliner Varieté-Pionierin mit Glitzer und osteuropäischen Skalen und Annette Kluge aus Hamburg klopft den Teppich so gründlich aus dass man hervorragend auf ihm tanzen kann. Dabei sind Attitüden überflüssig denn als echter Hingucker ziehen diese sprühenden Bühnenpersönlichkeiten allesamt sofort in ihren Bann –
und wer behauptet überhaupt dass Polonaise tanzen uncool ist?
 
Nachher:
„Wann tretet Ihr wieder auf?“
„Wie habt Ihr Euch gefunden?“
„Habt Ihr einen email Verteiler“................YES, Ihr könnt Euch gleich hier eintragen:

Mailing List

Return to form

The Beez maximum 5 spams a year Newsletter

Please prove that you are not a robot

Facebook